Page
Menu
News
You are here:   Home > Fragen & Antworten > Todesstrafenstatistik

Todesstrafenstatistik


für das Jahr 2006
Stoppt das staatliche Töten!


2006 gab es wichtige Entwicklungen im Kampf gegen die Todesstrafe – positive wie negative. Im Juni schafften die Philippinen die Todesstrafe ab, Bahrain dagegen führte im Dezember seine ersten Hinrichtungen seit über zehn Jahren durch. Während weltweit inzwischen 129 Staaten die Todesstrafe abgeschafft haben, halten 68 Staaten weiterhin an der Todesstrafe fest.

Bei einer Pressekonferenz in Rom veröffentlichte Irene Khan, internationale Generalsekretärin von amnesty international, die Todesstrafenstatistik für das Jahr 2006.

'An Kränen aufgehängt. Öffentliche Hinrichtung im Iran
An Kränen aufgehängt.
Öffentliche Hinrichtung in Iran
copyright: APGraphicsBank


Die Statistiken für das vergangene Jahr zeigen, dass die Zahl der Staaten, die Todesurteile vollstreckt haben, gegenüber 2005 leicht zugenommen hat, während sich die Zahl der Hinrichtungen insgesamt um gut ein Viertel auf 1591 (2005: 2.148) verringert haben. Dabei handelt es sich um die amnesty international bekannt gewordenen Fälle, die tatsächlichen Zahlen liegen mit Sicherheit höher.

Wie in den vergangenen Jahren auch, vollstreckte eine kleine Anzahl von Staaten den Großteil dieser Hinrichtungen. 91 Prozent der bekannt gewordenen Exekutionen 2006 wurden in sechs Ländern durchgeführt: China, Iran, Pakistan, Irak, Sudan und in den USA.


Länder mit den meisten Hinrichtungen · Todesurteilen
im Jahr 2006

Länder Hinrichtungen Todesurteile Minderjährige
1990-2006
China mind. 1.010 2790 2
Iran 177   22
Pakistan 82 mind. 446  
Irak mind. 65    
Sudan 65   2
USA 53 mind. 100  
Bangladesch   mind. 130  
Japan   44  
Jordanien   mind. 42  
Kongo     1
Saudi-Arabien     1


Schätzungen zufolge warteten Ende 2006 weltweit zwischen 19.000 und 24.000 Frauen und Männer darauf, dass der Staat ihnen das Leben nimmt.


Warten auf den Tod. Todestrakt in Illinois, USA
Warten auf den Tod.
Todestrakt in Illinois, USA.
Copyright: APGraphicsBank

« prev  |   top  |   next »

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login